VZV005 Schienengüterverkehr

avatar
Robert Klemm
avatar
Julius Schultheis
avatar
Helge Stuhr

“Mehr Güter auf die Schiene” ist seit einiger Zeit ein immer wieder geäußertes Ziel in Politik und Verkehrswesen, auch im Hinblick auf die Förderung von umweltfreundlichen Verkehrsmitteln. Wir wollen in dieser Folge aufklären, wie der Schienengüterverkehr organisiert ist, wer an den Prozessen beteiligt ist, welche Güter auf der Schiene transportiert werden können und wo die Probleme und Herausforderungen im System liegen.

In der Verkehrslage sprechen wir über ein Positionspapier der Partei Bündnis 90/Die Grünen für die Neuorganisation der Eisenbahn in Deutschland und über die Simulation des Ausbreitungsverhaltens des Corona-Virus mithilfe von Verkehrsmodellen.

Die Verkehrslage

Bahn-Wahlprogramm B90/Die Grünen

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Mobilitätsverhalten

Das Thema: Schienengüterverkehr

Was ist eigentlich…

…eine Kordonerhebung?

(Beispiel für einen Kordonerhebungsbogen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.